Mittwoch, 30. Juli 2008

Endlich Tüv!

Nachdem alle Sachen eingetragen waren, gings wieder flux zu meinem Mitsubishi-Händler den Rest des Tüv's zuende bringen. Und siehe da, ich werd noch wahnsinnig, der Prüfstand spuckte bei der Hinterbremse ständig 0 aus.
Nach der händischen Überprüfung des Lastventils und der Funktionsweise der Bremsen meinte der Prüfer aber das er ja sehen würde das das Auto bremst und er es auch nicht versteht warum der Prüfstand immer 0 anzeigt. Schliesslich gab er mir aber die Plakette und die ASU hatte ich beim letztenmal schon gemacht.
Ich bestellte noch schnell den defekten Spurstangenkopf und machte mich auf zur Zuhlassungsstelle mein Wunschkennzeichen abzuhohlen.

Kommentar veröffentlichen