Mittwoch, 19. September 2012

Colt abgemeldet!

Lange kein Update mehr hier... aber aufgrund meiner persönlichen Situation, hat sich in der Zwischenzeit auch nicht sehr viel getan. Nach langem probieren habe ich statt des angepassten 275er EProms wieder das 240er Rom mit den 275ern Düsen versucht, da auf der Bahn im Ethanolbetrieb immer noch Probleme anlagen ab 160 km/h aufwärts. Mit dem 240er Rom war es zwar wesentlich besser und ich komme damit auch bis zur Vmax von 220 km/h aber egal wie hoch ich den Benzindruck drehte ich bekam keine Antwort von der Lambdasonde. Auch besteht weiterhin das Problem mit dem schwierigen Starten (Habe mich auch an der Potilösung versucht aber dies brachte auch keine Verbesserung) sowie das Problem das in starken rechts Kurven die Benzinversorgung zusammen bricht. Deshalb gehe ich davon aus das die Benzinpumpe einen weg hat. Da aber eh der Tüv vor der Tür gestanden hätte und ich eigentlich eine ganze Liste an ToDos noch offen hatte mir aber im Moment einfach die finanziellen Mittel fehlen, habe ich mich nach langem überlegen dazu entschieden den Colt abzumelden und so wie ich Zeit und vor allem Geld habe die nötigen Arbeiten durchzuführen. Laut meiner Rechnung spare ich im Jahr mit meinem blauen Lancer bis an die 500€ an Benzin und Steuer. Beim ummelden lies ich den Lancer bei der Gelegenheit gerade auf Euro 2 umschlüsseln.
Hier mal die ToDos des Colts:
- Radlauf spachteln,
- Tüv,
- Benzinpumpe tauschen bzw Startprobleme und fehlende Lambdaspannung beheben,
- tropfende Ölwanne (wohl Dichtung an der Ölpumpe defekt) beheben.
- vibrierende Wasserpumpe tauschen,
- erneut Wassereinbruch im Innenraum abdichten.
- Lackieren.

Dem Gegenüber steht der Lancer der Tüv hat, 2 Liter weniger verbraucht, jetzt Euro 2 hat und damit nur 117€ Steuern im Jahr.

Mal sehen wies weitergeht... ich werde berichten!

Kommentar veröffentlichen