Mittwoch, 9. Mai 2012

Neue Sommerreifen und weitere Rostvorsorge!


Nun sind sie drauf die neuen Sommerreifen. Dank einer Rabattaktion von 15% und zusätzlich einem Benzingutschein in Höhe von 30€ sind es Michelin Pilot Excalto PS2 geworden die ich zu einem Spottpreis erworben habe. Angeblich sollen laut diversen Tests die Laufzeit der Michelin Reifen höher sein als bei anderen Marken und das ohne Einschränkung der Reifeneigenschaften.
Bis jetzt kann ich das mit den hervorragenden Reifeneingenschaften sowohl bei Nässe als auch im Trockenen nur bestätigen. Warten wir mal ab wie es in ein paar Monaten mit dem Verschleiß aussieht und ob sich der erhöhte Anschaffungspreis auch wirklich lohnen tut?

Da ich Aufgrund des Aprilwetters im Moment bei starkem Regen unterwegs war, musste ich jetzt schon feststellen das sich an den Schweißnähten der eingeschweißten Bleche sich trotz Grundierung schon minimaler Flugrost gebildet hatte. Das konnte ich so auf keinen Fall stehen lassen und habe bei der Gelegenheit gleich angefangen die Falze der Radläufe von innen mit Owatrol zu bestreichen. Der mangelnde Platz lässt das ganze etwas schwierig werden, aber dank einem Pinsel mit langem Stil kam ich dann doch in die Ecken.



Am Tankeinfüllstutzen sollte natürlich auch nicht mit dem Rostschutz gespart werden.
Und beim leuchten mit dem Handy in die Hohlräume mit aktivierter Kamera fielen mir am Heck dann gleich noch folgende zwei Rostherde am unteren Ende der Karosserie auf die ich vorher so ohne die Hilfe des Handys nicht gesehen hatte.

Diese wurden natürlich auch gleich mit viel Owatrol getränkt.

Sobald alles getrocknet ist gibt es dann noch einen Deckanstrich mit Brantho Korrux und in den hinteren Hohlräumen wird natürlich auch etwas FluidFilm verteilt. Danach werde ich den Falz mit Karrosseriekleber erneut versiegeln.

Kommentar veröffentlichen