Samstag, 30. Juli 2011

Ölwanne beim Colt neu abgedichtet und Flammrohr ersetzt!

Das neue Flammrohr ist eingetroffen und heute sollte alles verbaut werden. Da das Y-Teil am Krümmer eh schon unten war, entschied ich mich aber noch dazu die seit ein paar Wochen etwas inkontinente Ölwanne neu abzudichten. Mehrere Stunden benötigte ich hierfür mit meinem Nachbarn da es gar nicht so leicht war da diese nur geklebt wird und keine Dichtung hat. In der Werkstatt wird ein Spezialwerkzeug zum ablösen verwendet und nachdem wir mit alten Fuchsschwänzen, Sägeblättern und Stahlmetern alles versucht hatten bastelten wir uns kurzerhand auch einen "Austreiber". Im eingebauten Zustand ist an dieser Stelle alles schön Eng, da die Ölwanne sogar Teilweise über die Motortraverse hinausragte und von dieser verdeckt wird. Nachdem die Wanne dann ab wahr und ich in Ihr erstmal nach den sich gerne mal verabschiedenden Kolbenunterbodenölventilen absuchte, traf mich erstmal der Schlag. Da lag eine Mutter einfach so herrenlos in der Ölwanne. Nach etwas suchen Stellte sich heraus das diese Haltemutter sich vom Öl-Anssaugrüssel gelöst hatte und Gottseidank noch nicht den Weg nach oben zum Kurbelwellentrieb gefunden hatte.



Danach wurde alles schön neu abgedichtet und es war schon eine Kunst die Wanne so über die Motortraverse zu heben so das nicht die ganze Dichtungsmasse am Kurbelwellentrieb hängen blieb.
Danach wurde das neu geschweißte Flammrohr verbaut und das Öl sowie der Ölfilter gerade mit gewechselt.
Ob die Wanne dicht bleibt wird sich dann im laufe der Zeit zeigen! Das Flammrohr ist es nun schon mal!

Kommentar veröffentlichen