Dienstag, 16. September 2008

4G67 goes 4G63 Cyclone!

Es ist soweit! Der neue Motor ist drin!
Letzte Woche gings los nach Ainring zu GoGo zum Umbau.
GoGo machte sich gleich ans Werk und bearbeitete den neuen Block wärend wir mit seinem Lancer die Gegend unsicher machten.
Die Zeit war leider sehr knapp aber wir haben dennoch viel von der Landschaft gesehen und dank Bekannten eine einmalige Führung durch die Salzburger Altstadt gehabt.
Während dessen dichtete Gogo das Cyclone ab, baute das Getriebe um, behandelte die kleine Roststelle im Motorraum, Ausgleichswellen raus aus dem 4G63, änderte den Halter der Zündspulen damit er passt und verbaute neue Bremsscheiben an der VA von EBC mit Green Stuff EBC-Belägen.
Am darauffolgenden Tag wurde dann alles vom Tüv abgenommen und wir starteten eine Probefahrt.
Das Ergebniss ist mehr als überzeugend. Der Wagen kommt schön von untenraus. Der Verbrauch scheint ein gutes Stück runter gegangen zu sein, er hält Spur und die Bremsen packen schön zu.
So soll das sein! Danke GoGo!
Leider stellten wir aber fest das meine ECU keine Ansteuerung an Pin 53 zum Cyclone hat. Deshalb ist das automatische Umschalten der Klappen im Moment noch nicht möglich, aber das wird bald behoben.
Bilder stell ich bald ein, sind im Moment noch auf der Kamera!

Kommentar veröffentlichen