Freitag, 30. Mai 2008

Kompression unten

Still ist es geworden in meinem Blog! Aus gutem Grund. Bei der Überprüfung des Motors stellte sich herraus das der dritte Topf unter der Mindestkompression liegt. Dementsprechend bescheiden fährt es sich auch im Moment.
Dazu besteht immernoch das Problem, das die hintere Bremse aufgrund des fest gerosteten Ausgleichsgerätes am Panhardstab mittlerweile komplett runter ist und auf Metall bremst.

Nach langem hin und her überlegen, werde ich mir wohl ersatzweise vorübergehend einen Mazda 323 zulegen und versuchen den Motor selber instand zu setzen.

Der 323 kann dann später als Winterwagen weiterdienen. Aber vorerst bin ich erstmal auf der Suche.

Kommentar veröffentlichen