Montag, 25. Juni 2007

Poti gewechsel und Powerrohr wieder eingebaut.

So, wollte heute unbedingt den blöden Poti gewechselt habe, also nach der Arbeit erstmal zum Mitsuhändler. Leider zieht der gerade mit seiner Werkstatt um und hatte leider das Werkzeug noch nicht komplett da.
Also ab zum nächsten Händler.
Nach langem hin und her wollte man sich das dann mal anschauen und bekam dann als antwort, "nee das geht so nicht, da muss das komplette Drosselklappengehäuse runter und ne neue Dichtung müssen wir erst bestellen." Kann doch wohl nicht sein, dachte ich und bin dann als letzte Möglichkeit zu ner guten freien Werkstatt.
Auch hier konnte man mir nicht weiterhelfen. Das wär ja viel zu eng und da würde man nicht mit nem Schlüssel drankommen es sei denn es wäre ein gebogener wie es sie damals für die Vergasermotoren gegeben hat, aber so nen kleinen 8er gäb es da bestimmt auch nicht.
Also wieder nix. Muss man mal wieder alles selber machen. Also ab nach hause alle Teile runter die Sprittraverse raus und siehe da, die Ratsche passt. Neuer Poti drauf und ab gehts. ;-)
Danach war es schon wesentlich besser mit dem Anfahren. Hmm da könnte man doch, genau. Also mein altes Power-Rohr ausm Keller geholt und ab dran damit.
Nun hat er Zug wie nie zuvor. Hat zwar ab und wann immer noch kleine Aussetzer denke aber das das von den zeitweise extrem heftig nagelnden Hydros kommt.
Werde die Sache mal beobachten und schauen.

Kommentar veröffentlichen