Dienstag, 4. September 2007

Riffelblech und Doorboards

Hab letztes Wochenende mich endlich mal daran gemacht, all die Dinge die schon seit ein paar Jahren im Keller rumliegen zu verbauen.

Wie z.B. das Riffelblech was ich mit der Fußmatte als Schablone geschnitten und gebogen habe. Als schönen Nebeneffekt bleibt nun das Kupplungspedal nicht mehr mit den langen Schrauben der Pedalauflagen im Teppich hängen.



















Im Keller fanden sich dann noch folgende Dinge:












Kenwood KAC-424 2x40 W Verstärker (schön klein das Teil)
2x Sony XPlod XS-F1731 170W (30W Sinus)

Hab mich dann gleich darangemacht Öffnungen für die 16er in die Seitenverkleidung zu schneiden. War garnicht so einfach, da man da nicht so leicht Mass nehmen konnte. Hat dann aber doch einwandfrei geklappt ohne danebenzuschneiden. ;-)

Die Endstufe hab ich dann geschickt hinter der Mittelkonsole verstaut.

Kommentar veröffentlichen